Ganzer Truthahn (Pute)

79,00 159,00 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
  • Besonders hochwertig
  • Schlachtfrischer Truthahn – gekühlt geliefert (keine TK-Ware)
  • In verschiedenen Größen verfügbar
  • Flexibilität – Ganzes Jahr über lieferbar, nicht nur zu den Festtagen
  • Passende Füllung ebenfalls lieferbar
  • Lieferdatum im Bestellvorgang bei der Lieferanschrift mit angeben

Produkt Besonderheiten

Gewicht
5,5 kg
Verpackungseinheit (VPE)

1 Stück

Artikelnummer: 7600X Kategorie: Schlagwörter: ,

Ganzer Truthahn / Ganze Pute – Das perfekte Festmahl für besondere Anlässe

Wenn du auf der Suche nach einem besonderen Festmahl für deine Gäste bist, dann ist ein ganzer Truthahn oder eine ganze Pute genau das Richtige für dich. Das saftige Fleisch und der milde Geschmack sorgen für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis und werden deine Gäste begeistern. Doch woher bekommt man solch ein hochwertiges Produkt und wie bereitet man es am besten zu? In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige rund um das Thema ganzer Truthahn oder ganze Pute.

Qualität steht bei uns an erster Stelle

Wenn du dich für einen ganzen Truthahn oder eine ganze Pute entscheidest, dann möchtest du sicher sein, dass du ein hochwertiges Produkt bekommst. Unsere Tiere stammen aus einer besonders tierfreundlichen Haltung und werden direkt auf unserem Hof großgezogen und geschlachtet. Sie haben immer Zugang zum Außenklima und erhalten hochwertiges Futter. Dadurch garantieren wir, dass du ein qualitativ hochwertiges und artgerechtes Produkt erhältst.

Lieferung und Haltbarkeit

Damit dein ganzer Truthahn oder deine ganze Pute frisch und pünktlich bei dir ankommt, kannst du das Lieferdatum im Bestellvorgang bei der Lieferanschrift angeben. Alle unsere Puten sind ab Versand 8 Tage haltbar, wenn sie bei maximal 4 °C aufbewahrt werden. Somit kannst du deine Gäste auch zu anderen Anlässen als Weihnachten, Thanksgiving oder Ostern mit einem besonderen Genuss verwöhnen.

Größe und Zubereitung

Damit du die perfekte Größe für deine Gäste findest, bieten wir unsere ganzen Truthähne in verschiedenen Gewichtsklassen an. Auch eine Füllung kannst du bei uns bestellen, um Abwechslung auf den Tisch zu bringen. Doch wie groß darf der Truthahn oder die Pute sein und passt er überhaupt in den Backofen? Unter den FAQ findest du alle wichtigen Informationen rund um das Thema Größe und Zubereitung.

Inspiration für die Zubereitung

Die Zubereitung eines ganzen Truthahns oder einer ganzen Pute kann eine Herausforderung sein. Doch mit ein paar Tipps und Tricks wird dein Festmahl garantiert ein Erfolg. Du kannst deinen Truthahn oder deine Pute braten, grillen oder auch im Ofen zubereiten. Doch welches Gewürz passt am besten? Wie lange muss das Geflügel im Ofen bleiben und welche Kerntemperatur sollte es haben? Auf unserer Webseite findest du zahlreiche Rezepte und Zubereitungstipps, die dir helfen werden, dein Festmahl perfekt zuzubereiten.

Bestelle jetzt dein Festmahl

Wenn du deine Gäste mit einem besonderen Festmahl beeindrucken möchtest, dann bestelle jetzt deinen ganzen Truthahn oder deine ganze Pute bei uns. Wir garantieren dir ein hochwertiges und artgerechtes Produkt, das frisch und pünktlich bei dir ankommt. Lass dich von unseren Rezepten inspirieren und zaubere ein unvergessliches Festmahl auf den Tisch.

 

 

Pute

Nährwert per 100g
Brennwert 454kJ/ 108kcal
Fett 5g
- davon Gesättigte Fettsäuren 1,5g
Kohlenhydrate 0g
- davon Zucker 0g
Eiweiß 15,8g
Salz 0,12g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

FAQs

Fragen zum Ganzen Truthahn / ganze Pute

Der Truthahn ist nicht gefroren, sondern wird nach der Schlachtung frisch & gekühlt per Express mit Zustellung am Folgetag versendet. Selbstverständlich ist das Tier ausgenommen und sauber gerupft. Die Innereien (Herz & Leber) liegen in einem separaten Vakuumpack im inneren des Vogels bei. Wir geben dem Truthahn eine Haltbarkeit von 8 Tagen ab Versand, bei ≤ 4°C Lagertemperatur.

ganzer Truthahn verpackt

Aber sicher! Ja, ein ganzer Truthahn passt in einen Backofen rein.

Wenn du einen handelsüblichen Backofen hast, kannst du darin einen Truthahn bis zu 10 kg gut zubereiten. Wir haben aber auch Kunden gehört, die sogar Vögel mit 12 kg im Ofen gegart haben. Je größer der Vogel, desto mehr Platz benötigt er im Ofen – ein Truthahn mit ca. 7 kg hat die Maße 33 x 22 x 23 cm.

Passt ein ganzer Truthahn in den Backofen?

Bei diesem Foto ist ein 8,5 kg Truthahn in einem haushaltsüblichen Backofen.

Es gibt keinen Unterschied zwischen Pute und Truthahn bzw. Truthenne. Der Begriff Pute ist nicht geschlechtsspezifisch, während Truthahn und Truthenne es sind.

Puter oder Truthähne sind männliche Tiere der Pute, Truthühner oder Truthennen sind weiblich. Wenn man Geflügelfleisch im Handel kauft, wird es manchmal als “Pute” und manchmal als “Truthahn” bezeichnet. Dies hat aber nichts mit dem Geschlecht der Tiere zu tun. Das Fleisch, das als “Pute” oder “Truthahn” verkauft wird, kann sowohl von männlichen als auch von weiblichen Tieren stammen. Es gibt keinen Unterschied im Geschmack oder in der Qualität zwischen dem Fleisch des männlichen Truthahns und dem der weiblichen Pute.

Siehe auch den Eintrag unter www.landwirtschaft.de.

Ein kleiner bis mittelgroßer Truthahn passt in einen Bräter mit einem Maß von ca. 40×28 cm. Für einen großen Truthahn bietet sich ein tiefes Backblech an.

Für einen ungefüllten, auf Raumtemperatur befindlichen Truthahn sollte man bei einer Ofentemperatur von 175°C ca. 30 Minuten pro kg kalkulieren. Bei einem 6 kg schweren Truthahn würde dies eine Garzeit von 3 Stunden und 45 Minuten ausmachen.

Sofern der Truthahn direkt aus dem Kühlschrank kommt, sollte man ca. 40 Minuten pro kg kalkulieren, sodass eine Garzeit von 4 Stunden bei einem 6 kg schweren Truthahn erreicht wird.

Es ist jedoch wichtig, die interne Temperatur des Truthahns mithilfe eines Fleischthermometers zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er eine Kerntemperatur von mindestens 74°C erreicht hat.

Folgende Tabelle würde sich ergeben, wenn der Vogel direkt vom Kühlschrank in den Ofen kommt:

Gewicht des Truthahns / der PuteGarzeit bei 175 °C
3 bis 4 kg2 h | bis | 2 h 40 min
5 bis 6 kg3 h 20 min | bis | 4 h
7 bis 8 kg4 h 40 min | bis | 5 h 20 min
9 bis 10 kg6 h | bis | 6 h 40 min
11 bis 12 kg7 h 20 min | bis | 8 h

Weitere Tipps:

  • Der Truthahn sollte eine Kerntemperatur von 74 °C erreichen.
  • Lass den Truthahn vor dem Tranchieren und Servieren 15 bis 30 Minuten abgedeckt ruhen.

Zubereitung mit Niedriggartemperatur

Hierzu findest du im Internet sehr unterschiedliche Angaben. Unsere eigenen Versuche, mit einem Kerntemperaturmesser, haben folgende Faustformel ergeben: 1 h pro kg-Fleisch. Hier kommt der Vogel in einen auf 180 – 200 °C vorgeheizten Ofen, nach ca. 20 Minuten wird die Temperatur dann auf 85 °C zurückgestellt. Der große Vorteil ist, dass das Fleisch auch bei längerer Garzeit sehr saftig bleibt und nicht austrocknet.

Du kannst pro Person 500 g Truthahn für die Gäste kalkulieren.

Falls viele Kinder eingeladen sind, empfehlen wir Dir einen kleineren Truthahn. Sollten Deine Gäste dagegen eher große Esser sein, wäre ein größerer Truthahn die bessere Wahl.

Die Amerikaner rechnen hier etwas üppiger und planen mit bis zu 750 g pro Person, damit es auch an den Folgetagen noch Reste zu essen gibt.

Daraus ergibt sich folgende Tabelle:

GewichtAnzahl PersonenAnzahl Personen mit Reste
3 bis 4 kg6 bis 8 Personen4 bis 6 Personen
5 bis 6 kg10 bis 12 Personen6 bis 9 Personen
7 bis 8 kg14 bis 16 Personen9 bis 11 Personen
9 bis 10 kg18 bis 20 Personen12 bis 14 Personen
11 bis 12 kg22 bis 24 Personen14 bis 16 Personen

Tipp:

Wenn du unsicher bist, wie viel Truthahn du kaufen solltest, und zwischen zwei Gewichtsklassen schwankst, dann entscheide dich lieber für den größeren. Es ist besser, am Ende des Essens noch ein paar Truthahnreste zu haben, als dass der Truthahn ausgeht. Aus den Resten lässt sich dann zum Beispiel ein wunderbarer Geflügelsalat zubereiten.

Fragen zu unserer Tierhaltung

Unsere Kunden fragen uns oft, ob unseren Geflügeln Antibiotika verabreicht werden. Wir verstehen, dass viele Menschen besorgt sind, dass Antibiotika im Fleisch zu Resistenzen führen können.

Wir möchten jedoch betonen, dass wir uns strikt an die gesetzlichen Vorschriften halten und den Einsatz von Medikamenten auf ein Minimum reduzieren. In unserer Produktion verwenden wir Antibiotika nur dann, wenn es unbedingt notwendig ist, um eine akute Erkrankung zu behandeln.

Unsere Tiere werden regelmäßig von einem Tierarzt untersucht. Sollte dieser eine Erkrankung feststellen, wird er entscheiden, ob ein Medikament notwendig ist oder ob andere Maßnahmen ausreichen, um das Tier zu heilen.

Durch den Wechsel unserer Stallhaltungsform konnten wir den Einsatz von Medikamenten weiter reduzieren. Wir sind davon überzeugt, dass eine artgerechte Haltung und optimale Bedingungen für unsere Tiere dazu beitragen, dass sie gesund bleiben und wir den Einsatz von Medikamenten minimieren können.

Wir sind stolz darauf, hochwertiges Geflügel anzubieten, das nicht nur gesund und artgerecht aufgezogen wurde, sondern auch frei von übermäßigem Einsatz von Antibiotika ist. Bei uns können Sie sicher sein, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten, auf das Sie sich verlassen können.

Siehe auch: Antibiotikamonitoring im QS-System

Oft werden wir gefragt, ob unsere Haltungsform biologisch ist. Doch was bedeutet Biologisch? In Bezug darauf, ob unserer Hof biologisch zertifiziert ist, müssen wir mit einem klaren Nein antworten. Die Möglichkeit der Umstellung auf Biologisch haben wir intensiv erwogen und aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden. Unser Stallhaltungskonzept, welches sich an schweizerischen Vorbildern orientiert und einen freien Zugang zum Außenklima in Wintergärten, mit Aufsitzflächen und einer deutlich reduzierten Tierbestandszahl beinhaltet, erfüllt einen hohen Standard an Tierwohl und das schmeckt man auch an der Qualität des Fleisches.

Der Transport von Bio-Tieren zum Schlachthof darf auch bis zu vier Stunden dauern. Da wir unsere Tiere vor Ort schlachten, entfallen mühsame Tiertransporte, was dem Tierwohl zuträglich ist. Aus diesem Grund reicht ein Biozertifikat allein nicht aus, um zu bestimmen, ob die Tierhaltung meinen Anforderungen entspricht. Daher ist es wichtig, sich genau zu überlegen, welche Anforderungen ich an die Tierhaltung stelle und ob der Mäster diese erfüllt.

Das könnte dir auch gefallen …